Natürlich Les Mills 1 Alie Street Les Mills Equipment UK
Les Mills 1 Alie Street

Les Mills Equipment UK - Bateau-lavoir, montmartre. Eva und pablo verbringen ihre erste gemeinsame nacht nach der versammlung im moulin rouge. Hier ist eine passage aus dem e-book: "picasso drückte evas hand, als sie in der mitte des rechteckigen rechtecks ​​mit dem rauschenden kastanienholz an der ramshackle-konstruktion ankamen. Sie kannte diesen schäbigen alten ort mit seinem schlaffen dach aus schmutzigen glasoberlichtern was für eine oase für verarmte maler, moden und diebe. ". Als wir auf der d958 in richtung cahors fuhren, beobachteten wir uns schließlich in einem atemberaubenden kleinen tal, umgeben von kalksteinfelsen und bewaldeten hügeln, die bis zum fluss aveyron hinunterflossen. Sie kehren innerhalb des films zurück. Saint-antonin-noble-val.

Aber auf lange sicht von einem ganzen monat in frankreich, können sie lied von dem tag verlieren, es ist weit (hmmm, zu viele weinproben?). Samantha und ich haben unsere bewusste verbindung in montauban übersehen, aber nicht länger daran gehindert, eine frohe stunde gemeinsam auf googles cling-out zu teilen, als ich nach paris zurückkehrte. Ich hatte eine tolle flasche bordeaux, um früher fertig zu werden, als ich nach chicago zurückkehren musste, aber wie nach samantha, ich musste jetzt nicht alleine trinken!. Im roman stellt ein gemeinsamer freund eva gouel dem fernande olivier auf dem dome in montparnasse vor. Zu ihrer überraschung nennt sich fernande "madame picasso", obwohl picasso und fernande nicht verheiratet sind. Eva wird in den sozialen kreis von fernande hineingezogen und versucht, eine dreiecksbeziehung mit picasso zu vermeiden. Aber vom pfad kann sie nicht.

Le dome in montparnasse, wo eva fernande olivier trifft. "The dome ist das nette der 4 cafés in der ecke der boulevards montparnasse und raspail. Mit hilfe einer eleganten laube aus kastanienbüschen und einer buttergelben markise wurde le dome zu einem energetischen ort mit einem gewirr aus sorgfältig gepackten stühlen und stühlen, die auf den bürgersteig hinaustraten. In der politik, in der kunst und in der literatur gab es kein ende. ". Picasso lebte in paris aufgrund der tatsache, dass er 1901 und bis 1911 in der lage war, genug geld zu haben. Fernande olivier sollte die mittel für eine schöne wohnung in einer clichy avenue haben. Vom bateau-lavoir, über den montmartre-friedhof, hinunter zum clichy und vorbei an der metrostation blanche. Es ist jetzt eine geschäftige, eher schäbige gegend, aber im unteren bereich des tages hat es sich sehr gut verändert.